Vita Anke Hellberg

1942 – In Hamburg geboren

1959 – Schulabschluss Ausbildung zur Werbekauffrau

1994 – Beginn der keramischen Ausbildung

seit 1998 zusätzliche Aus- und Weiterbildung bei:

  • Karen von Keith, Worpswede
  • Reneè Reichenbach, Halle/Saale
  • Peter Rübsam, Europäische Kunstakademie Trier
  • Karin Stegmaier, Kunstzentrum Bosen
  • Sabine Classen, Kunstzentrum Bosen

2001 – Umzug nach Kollow (Hzgt. Lauenburg) und Einrichtung einer eigenen Werkstatt

Ausstellungen

  • Galerien in Hamburg, Lübeck, Mölln und Ratzeburg
  • Hüttenmuseum, Thale/Harz
  • Staatsarchiv Hamburg
  • Landesarchiv für SH
  • Schloss Reinbek
  • Augustinum Aumühle